Die Grundlagen der Longen- und Doppellongenarbeit2018-11-17T20:33:23+00:00

Project Description

Longieren ist ein wichtiges Werkzeug in der Ausbildung des Pferdes. Der Film zeigt und erklärt die richtige und pferdegerechte Vorgehensweise, um Pferde erfolgreich zu trainieren. Im ersten Teil des Films wird die pferdegerechte Longenarbeit vorgestellt. Zunächst wird die Frage nach dem richtigen Arbeitstempo geklärt. Anschließend wird auf das Lösen und das Lockern des Pferdes sowie den Muskel- und den Konditionsaufbau eingegangen. Im zweiten Teil des Films wird die Doppellongenarbeit erklärt. Von dieser profitieren sowohl Turnierpferde der Bereiche Dressur und Springen als auch Western- oder Gangpferde. Auch für Freizeitpferde ergeben sich wichtige Impulse für eine erfolgreiche Ausbildung. Hierzu gehören das Lösen des Pferdes, die Entwicklung von Takt und Schwung, der Kraft- und der Konditionsaufbau sowie die Arbeit an Stangen, Cavalettis und Sprüngen. Außerdem gibt Horst Becker wertvolle Tipps zur erfolgreichen und pferdegerechten Ausbildung am Boden.

Project Details

Kategorien:

Tags:

Diese Webseite verwendet Cookies um die bestmögliche Erfahrung zu gewährleisten. Genauere Informationen können sie in unseren Datenschutzbestimmungen finden. Einstellungen Ok

Tracking Cookies

Drittanbieter