spielfilm: TodArt – Gejagt

Die Landidylle in Groß Henstedt, einem Hundertseelendorf nähe Bremen soll einem Managerschulungszentrum weichen. Dort wird die Leiche des Investors Blender (Joachim Hofmann) gefunden. Die Gerüchteküche brodelt bis in die naheliegende Kleinstadt Bassum. Wer ist der Täter, der Bauer Lars oder doch der nicht gerne gesehene Vorsitzende der Jägerschaft? Auf der Suche stößt Commissario Monaco (Marcello Monaco) mit Kollegin Lempke (Dorthe Helmke) an seine Grenzen und so manches langvergessene Verbrechen tritt zutage, wie auch kleine Alltagsfehltritte, die das Untere nach oben kehren.

Eine Liebeserklärung an den ländlichen Raum.

TodArt im Shop

Daniela Franzen (Regie und Drehbuch)

Ralf Schauwacker (Kamera, Schnitt)

Rolf Kirschbaum (Musik)

Länge 90 Min.

details

Hinterlasse eine Antwort